Philosophie

 

Taipa setzt sich für das Wohl von Mensch und Tier ein

Unsere Ziele:

- Verständnis für das Gegenüber fördern

- Qualität des Zusammenlebens steigern

- zum Nachdenken anregen


Wie wollen wir dies erreichen:

- Lernen besser hinzuhören und hinzuschauen

- Lernen Grenzen setzen und respektieren

- Hilfestellung geben um Lösungswege selber zu finden

 

Was möchten wir vermitteln

Tiere und Menschen sind denkende und fühlende Lebewesen die, ihre ganz persönliche Art haben. Jedes Lebewesen ist für sich einzigartig. Daher kann man es auch nicht nach Schema F erziehen. Jeder lernt anders, entwickelt sich anders, schaut die Welt mit anderen Augen an und hat andere Präferenzen. So sehen wir unsere Aufgabe darin, jedes Wesen auf seinem jeweiligen Stand abzuholen, zu unterstützen und Anregungen zu geben, um weiter zu kommen. Dazu nutzen wir neue und alte Ideen, wie wir auch die Erfahrungen jedes einzelnen nutzen können. Es gibt nicht nur einen Weg zum Ziel, sondern so viele Individuen es gibt, so viele Wege gibt es auch.

"Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg."  Laozi