Beschäftigungsprogramme für Kinder mit Tieren (und) in der Natur

Aussergwöhnliche Zustände erfordern Kreativität, Flexibilität und vor allem eine positive Einstellung. Das Coronavirus ist omnipräsent und bestimmt und beeinflusst unsere täglichen Strukturen enorm. Für viele geht das momentane Weltgeschehen mit Angst, Unsicherheit und Beklommenheit einher. Wie wichtig ist es gerade in diesen Stunden sich von diesen bestimmenden Gefühlen zu lösen und ganz im Hier und Jetzt zu leben. Hierbei sind die Tiere und die Natur ein grosses Vorbild und laden uns dazu ein es ihnen gleich zu tun. Sie machen aus jeder Situation das Beste und leben komplett im Moment. Gerade in den letzten Wochen geniesse ich die Spaziergänge und Zeit mit den Tieren und in der Natur um so mehr, um mich meiner wieder bewusst zu werden und wieder in meine Mitte zu finden. Auch die Kinder benötigen genau jetzt solche Gelegenheiten und Zeit um Ängste abzubauen und unbeschwerte Stunden zu verbringen. 

Die Tiere und ich möchten den Kindern gerne einen solchen Ort bieten. Eine kleine Auszeit, ein tiefes Durchatmen und Luftholen. 

Gerne darfst du deinen eigenen Hund mitnehmen. Auch er geniesst die Auszeit bestimmt und freut sich über artgerechte Beschäftigung. 

Die Tierlehrer freuen sich auf dich! 


Montag: ab 8:00 - 16:30 

Dienstag: ab 13:00 - 16:30

Donnerstag: ab 8:00 - 16:30

Freitag: ab 8:00 - 16:30

                                     

Wer:
Kinder ab ca. 5 Jahren

Mitbringen:
- kleiner Znüni und / oder Zvieri in einem Rucksack 
- Gute dem Wetter angepasste Kleidung die schmutzig werden darf

Kosten:
Halbtages Auszeit (-3 1/2 h)      35.-
Tagesauszeit (- 8h)       60.-
(inkl. Mittagessen)